jahresheilige.at

Neuheidnische Bräuche gibt es rund um den Jahreswechsel zu genüge – daher ist es klug, bewusst auch katholische Bräuche zu leben. Die Koordinierungsstelle JAKOB der Österreichischen Bischofskonferenz lädt zum „Jahresheiligen ziehen“ ein. Wer mitmacht, lässt sich per Mausklick und „Zufall“ einen Heiligen schenken, mit Bild, Gedenktag und einem Link zu Schott-Messbuch (sofern vorhanden) und Heiligenlexikon.de. Davor empfiehlt sich natürlich ein Gebet, um in dem Zufall einen Fingerzeig Gottes erkennen zu können: Die Ärzte „Kosmas und Damian“ begleiteten meine medizinethische Diplomarbeit, die Theologen Anselm von Canterbury, Edith Stein und Johannes (der Theologe) meine Dissertation, die Patronin für Verlobte, Katharina von Alexandrien, meine Verlobungszeit,… – ich bin schon sehr gespannt, wer mich durch 2017 begleiten wird:

http://www.jahresheilige.at

Schreibe einen Kommentar